Montag, 11. November 2013

Guide: Schubumluftventil/Diverter Valve am K04 TFSI tauschen

Achtung: Ich übernehme keinerlei Haftung für selbst durchgeführte Arbeiten am Fahrzeug oder Schäden welche dadurch auftreten können! Schrauben auf eigene Gefahr. Ich biete lediglich Tipps & Hilfestellungen zu Arbeiten am Auto.

Grüß euch,

Auch wenn der Tausch des Schubumluftventils speziell beim K04 TFSI keine große Sache ist, so möchte ich dennoch einen kleinen Guide dazu schreiben!

Hier erstmal einen sehr informativen Link zum nachlesen der Grundfunktionen eines Schubumluftventils:

http://www.schubumkehr.beetle24.de/

Kurz gesagt, das originale Schubumluftventil ist ein geschlossenes rezirkulierendes "Blow-Off Ventil" so wie man es z.B. aus diversen Hollywood-Filmen oder aus dem Motorsport kennt. Auch bekannt als Abschaltventil.

Es soll den Ladedruck unter Last standhalten, und im Schubbetrieb bzw. bei geschlossener Drosselklappe wieder schnellstmöglich ablassen/ableiten damit der Turbolader in seiner Geschwindigkeit nicht abgebremst wird und so ein Turboloch bzw. ein Turbo-Lag entstehen könnte. Weiters muss es geöffnet bleiben im Durchlaufbetrieb ( beim langsamen beschleunigen ohne Last z.B. ) um den Motorlauf etwas zu entschärfen und den Spritverbrauch zu senken.

Wie äußerst sich ein defektes Schubumluftventil denn nun? Eventuell laut hörbares langes abblasen des Ladedrucks ( mehrfaches zwitschern, hörbar beim Original-Luftfilter ). Dem Fahrzeug fehlt Ladedruck also fühlt es sich so an als ob es wollte aber nicht kann. Als ob das Fahrzeug hinten festgehalten wird. Die Motorkontrollleuchte könnte z.B. aufleuchten falls die Differenz zwischen Ladedruck Soll/Ist recht groß ist.
Falls ihr nun z.B. eine Leistungssteigerung durchgeführt habt, und es fehlen nachher am Papier das eine oder andere Pferdchen, so ist das SUV eine der ersten möglichen Übeltäter!

Ein defektes Ventil ist u.a. auch am geloggten Ladedruck sichtbar weil es zu anfangs den Ladedruck hält aber dann immer mehr Druck durchlässt und der Ladedruck mit steigender Drehzahl unnatürlich zu sinken beginnt. Dieses Phänomen deutet auf einen feinen Riss in der Membran hin. Wenn die Membran bereits komplett durchgerissen ist, baut sich ohnehin nur mehr sehr schwer Ladedruck auf.

Das Gummi-Membran SUV der ersten Generation ist natürlich am anfälligsten für Fehler.

Einbauorte:

K03 TFSI - Direkt am Turbolader, nur von unten zu erreichen:



K04 TFSI - relocated/versetzt an die Motorfront nahe der Ansaugbrücke/Drosselklappe.



Die erste Version des Schubumluftventils bei den TFSI Motoren war die Gummimembran- Version welche sehr gerne durchgerissen ist/löchrig wurde und dann hat man einen signifikanten Ladedruck-Verlust verzeichnen können. Das waren SUV mit der Teilenummer: 06F 145 710 G & 06F 145 710 C - wenn ihr sowas noch verbaut habt ( beim K04 TFSI kann man es relativ einfach nachkontrollieren an der Motorfront ) dann schleunigst kontrollieren ob durchgerissen. Ein potenzieller Leistungskiller.

Mein  06F 145 710 G Gummimembran- SUV nach 62.000km - noch nicht durchgerissen aber sicher ist sicher.


So sehen defekte SUV aus:




Die verbesserte Version 06H 145 710 D  von VW:


Klar ersichtlich: Plastikkolben, keine Gummimembran mehr. Das neue SUV kostet bei VW ca. 50€ und ist in der Szene Preis/Leistungs-Sieger und hält auch bei sehr hohen Ladedrücken noch Stand.



Ich habe mich für das Forge FMFSITVR Ventil entschieden weil es noch teilmechanisch funktioniert und nicht vollelektrisch wie die originalen VW-Ventile. Back to the roots, wenn man so möchte :)

Das Forge-Ventil hat eine Lebenszeit-Garantie und sollte 1x jährlich eingefettet werden um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten ( Empfehlung von Forge Motorsport).

Die Fettsorte heißt: Mobilth SHC 220 red Lithium grease

Das FMFSITVR wird mit einer grünen und gelben Feder ausgeliefert. Die grüne Feder ist bis 1.2 Bar Ladedruck geeignet, die gelbe Feder für 1.2 bis über 1.6 Bar Ladedruck. Laut Forge selber macht es aber sowohl bei serienmäßigen als auch gechippten Fahrzeugen keinen Unterschied welche Feder man benutzt. Solang die Leistungssteigerung moderat ist, genügt die grüne Feder durchwegs.

Beim Forge FMFSITVR hält nicht nur die Feder das Ventil bei Belastung geschlossen, sondern es wird auch Ladedruck auf die Gegenseite beaufschlagt um der Feder zu helfen. Somit ist es ziemlich egal welche Feder drinnen ist solange sie nicht zu stark ist und das Ventil dadurch geschlossen bleibt.

Aber genug vom technischen, nun zum relativ einfachen Austausch des Ventils.

Vorerst: Zündung abgedreht lassen damit kein Fehlereintrag geschrieben wird wenn ihr das SUV absteckt

Beim K04 TFSI nehmt ihr zur Erleichterung die Motorabdeckung mit einem kräftigen Ruck am festen Material herunter. Ein warmer Motor & eingefettete Stoppel helfen hier ungemein.



Wenn die Motorabdeckung ab ist, kommt ihr gut an das SUV heran. Fürs abschrauben des SUV's müsst ihr den Stecker abziehen ( kleiner Schraubenzieher ) und dann die 3 Torxschrauben aufmachen.

Dann könnt ihr das SUV herausziehen und begutachten. Aufpassen dass nichts in die Öffnung an der Ansaugbrücke hineinfällt.

Wenn ihr nun ein neues VW Ventil einbaut ist es in umgekehrter Reihenfolge wieder einzubauen und anzustecken/festzuschrauben. Fertig.

Wenn ihr das Forge-Ventil einbaut, so liegt dem Ventil eine sehr eindeutige und einfache Beschreibung bei. Auf dieser Beschreibung wird sowohl schriftlich ( englisch ) als auch bebildert erklärt wie ihr das Forge SUV korrekt anschließt und den Solenoid-Sensor korrekt mit ins Spiel bringt. Klingt zwar jetzt etwas kompliziert, aber ist einfacher als man glaubt :)

Der Unterschied zum VW Ventil ist dass man hier mit Über/Unterdruck arbeitet und den beiliegenden Sensor als "Taktgeber" für das mechanische Ventil benutzt. Das VW Ventil arbeitet ja vollkommen elektrisch.

Hier ein Beispielbild:



Das Forge SUV kommt an die originale Anbaustelle, jedoch werden einige Luftleitungen zusätzlich verlegt und auch der Steuerdruck wird von der Ansaugbrücke direkt über ein Zwischenstück abgegriffen. Wenn man dieses Zwischenstück von Forge einbaut, bekommt man automatisch damit die Möglichkeit auch eine Ladedruckanzeige am Motor anzuschließen falls man dies denn möchte.

Das Forge SUV muss out of the Box mit den beiliegenden Dichtringen bestückt werden bevor man es einbauen kann. Auf saubere Dichtflächen achten und nicht zu fest verschrauben, Handfest genügt vollauf ( 7Nm Anzugsdrehmoment )

So sieht es bei mir eingebaut unter der Motorabdeckung aus:

Wichtig ist: Dass man nicht an den Küherlüfter herankommt und man mit den Leitungen/Kabeln etc. einen bis zwei Fingerbreit mindestens Abstand einhält, da sich der Motor ja noch bewegen muss.

Auf Abstand zu Motorabdeckung / Ansaugschnorchel sollte man auch achten da man sonst unnötige Geräusche oder Beschädigungen riskiert.

Soviel zum Tausch eines Schubumluftventils. Beim K03 TFSI ist es ansich ähnlich nur an einer weitaus kompliziertern Stelle nämlich zwischen Spritzwand und Motor-Hinterseite. Aber mit etwas Fummelei von unten ( Hebebühne bzw. Grube empfehlenswert ) bekommt man auch das ohne große Kenntnisse hin.


Viel Erfolg beim Leistung zurück holen :)


Habt ihr Fragen hierzu, oder zu einen meiner anderen Blog-Einträge? Dann könnt ihr mich gerne unter Tekkenklatsche@gmail.com kontaktieren!





Kommentare:

  1. Wie heißt der Hersteller des K04 SUV mit der Nr. 06H 145 710 D ?

    AntwortenLöschen
  2. Servus! Bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube dass es von Pierburg hergestellt wird.

    AntwortenLöschen
  3. Hi, hast du das Forge SUV noch verbaut?
    Zufrieden?
    Hat man durch dieses Ventil dieses störende "ZISCHEN" wie beim Pop-Off Adapter von Forge?

    gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus,

      Habe es nach wie vor verbaut und bin auch nach wie vor höchst zufrieden! Das FMFSITVR klingt mit dem Serienluftfilter nahezu wie original, mit einem Intake jedoch zeigt es erst so richtig was es akustisch kann! Kein Vergleich zu dem unrealistisch klingenden Zischen wie von den Adaptern.

      Es klingt dann richtig "turbo-like" mit offenem Intake, vergleichbar mit einem HKS SSQV z.B.

      Würde es jederzeit wieder kaufen.

      Mfg Klaus

      Löschen
  4. Muss man das Ding eintragen lassen bzw. hattest du mal Probleme mit der Polizei?

    Ich habe eine Domi-Box und Pipercross Tauschfilter mit der Serien Motorabdeckung. Meinst du es hört sich damit gut an?

    AntwortenLöschen
  5. Zumindest in Österreich nicht da es als Ersatzteil ausgetauscht wurde und rezirkulierend ist. Also genau wie das originale.

    Mit dieser Ansaug-Kombination wirst du vermutlich nichts oder nahezu keinen Unterschied hören! Du wirst nur das geniale Ansprechverhalten unter Volllast bemerken :)

    Mfg Klaus

    AntwortenLöschen
  6. Aber laut Foto hast du ja sich nur so ein Carbon Staudrucksammler :) oder ist das nicht mehr aktuell :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt ist es eine EvoMs V-Flow Ansaugung - da klingt das ganze schon etwas anders :)

      Löschen
  7. Dazu haben wir ja gar kein Guide gesehen :P

    Vielen Dank für die Auskunft :D

    AntwortenLöschen
  8. Hast du eine Info über ein SUV mit der TN: 06H145710C ? Es soll eine verbesserte Version von "D" sein. Ob es in alle 2.0 TFSI´s passt ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise passen die SUV zumindest mechanisch bei allen 2.0 TFSI, mehr weiß ich aber auch nicht dazu.

      Löschen
  9. Hallo, habe jetzt auch das gleiche SUV verbaut, ist da normal, dass man beim beschleunigen ein pfeifen hört? Hab das beim alten eigentlich nicht so stark gehört.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus,

      Hast du eine offene Ansaugung? Beim beschleunigen sollte ansich nichts anders klingen, beim Druck ablassen kann es anders klingen als mit dem originalen bzw. im Teillastbetrieb kann man deutliches Luftschaufeln hören ( ähnlich Darth Vader :D ). Pfeiffen beim beschleunigen sollte nichts, außer der Turbolader selber :) Du kannst mir per Mail an Tekkenklatsche@gmail.com auch gerne eine detailierte Fehlerbeschreibung schicken.

      Mfg Klaus

      Löschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Hey, ich hab da auch mal eine Frage. Evtl kannst du mir da ja weiter helfen?!
    Ich wollte gern das hier bei mir verbauen http://www.x-parts.de/Blow-Off-Ventil/Blow-Off-Ventile-Zubehoer/Adapter-Anschlussflansch-HKS-VAG-20-TFSI::2516733.html und ich hab kein plan wohin oder was ich mit dem originalen Elektro Anschluss machen soll. Es gibt noch einen anderen Hersteller wo ein Adapter dabei sein soll?!
    Danke im vorraus Gruß Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      Das ist ein Adapter auf ein offenes BOV ala HKS SSQV z.B. also eine komplett fremde Lösung. Du würdest dafür benötigen:

      -diesen Adapter
      -ein passendes BOV ( HKS SSQV
      - Adapter oder Schleife für den elektrischen Teil des Schubumluftventils

      Ergo: Sehr aufwendig und kann u.U. zu Problemen mit der Motorsteuerung führen.

      Hast du ein Intake bzw. einen Sportluftfilter verbaut? Wenn ja wäre ein Forge Komplettventil eine funktionierende wenn auch teure Möglichkeit ein BOV zu verbauen.

      Wie z.B. das hier: http://forgemotorsport.at/product_info.php?info=p55_FMDVFSITV--1-8-TFSI---2-0-TFSI-Alu-Ventil-Kit.html&XTCsid=5fd68e238f22bb562531268b84d0e46f

      Wenn du einfach nur das Geräusch haben willst ohne viel Aufwand dann nimmst du das hier:

      http://forgemotorsport.at/product_info.php?info=p49_FMDV14T-2-0-TFSI-Blow-Off-Ventil.html&XTCsid=5fd68e238f22bb562531268b84d0e46f

      Das kommt zwischen dem bereits verbauten Schubumluftventil und dem Flansch zwischengeschraubt und fungiert als Geräuschverstärker für das Schubumluftventil. Du musst nichts dazukaufen, nur dieses Teil zwischenschrauben.

      Wenn du sonst noch fragen hast dann gerne auch via Tekkenklatsche@gmail.com

      Mfg Klaus



      Löschen
    2. Das Forge habe ich bin sehr enttäuscht ! Nein Ansaugens ist komplett Original .in wie fern kann das zu Problemen führen???
      Ich bin ehrlich gesagt nur heiß auf das Geräusch! Ich hab das HKS schon hier, wollte jetzt den Adapter bestellen mit Überbrückung für den stromanschluss.

      Löschen
    3. Hallo Klaus,
      Gibt es auch ne Möglichkeit das zischen zu lassen und trotzdem einen positiven effekt für den turbo zu haben?

      Löschen
    4. Wenn du die originale 2.0 TFSI Ansaugung verbaut hast ( speziell die große Motorabdeckung ), hörst du vom Ventil nahezu garnichts. Du musst wirklich genau hinhören! Dafür musst du aber die Version ohne externe Entlüftung kaufen, so wie es die FMFSITVR Version z.B. ist. Dann wird nur intern- rezirkulierend die Luft über den Luftfilterkasten abgelassen, und das ist sehr leise ( wie original ). Die Schnelligkeit ist mit dem Forge Ventil trotzdem um einiges höher als mit dem Original-Ventil, merkt man recht schnell nach dem Einbau dass der Turbo-Lag zwischen den Schaltvorgängen bedeutend kürzer ausfällt.

      Löschen
    5. Hey Klaus ich habe auch das Forge FMFSITVR und fahre ca. 1.6 Bar.

      Habe die gelbe Feder drin aber brauche die Blaue da die gelbe ja nur bis knappen 1.6 Bar. Weißt du wo man die Feder einzeln kaufen kann? bei Ebay gibts nur alle 4 für ca 40€ was ich recht teuer finde und sinnlos, wozu soll man alle kaufen wenn man nur eine braucht.

      Löschen
    6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  12. Kannst nur bei Forge anfragen ob sie eine Feder verschicken. Aber dadurch dass das Forge SUV teil-pneumatisch läuft, ist es egal welche Feder drinnen ist, es funktioniert immer gleich gut. Ich hab auch nie einen Unterschied bemerkt zwischen den Federn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. hast du zufällig facebook und könntest du mich kurz adden? hab das forge gebraucht gekauft und seit ich die evoms hab "flattert" die ansaugung bzw das suv. würd dir gerne ein video zeigen wo man es genau hört und ob es "normal" ist mir gefällt das geräsuch sehr aber mir wurde letztens gesagt dass es nicht so sein sollte.. mache mir da etwas sorgen

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Ok nicht nötig habe es bei Youtube hochgeladen so dass du es sehen kannst.

      https://www.youtube.com/watch?v=SJVnlwyYy5s&feature=youtu.be

      Löschen
  13. Hier noch ein Video von außen:

    https://www.youtube.com/watch?v=TfmAOTyTRDU&feature=youtu.be

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Geräusch ist normal weil du genau im Overboost vom Gas gehst, von daher klingt es so "arg". Wenn du bei 6000 Touren schaltest klingt es nicht so, richtig? Weil da der Ladedruck normal ist/schon am abfallen ist.

      Stärkere Feder kann Abhilfe schaffen.

      Löschen
    2. Genau so wie du es beschreibt ist es. hab es auch extra provoziert in dem Video damit man es hört. Beim ausfahren der Gänge hört man es fast gar nicht nur ein kurzes "tuut" :)

      kann eig an dem suv etwas kaputt gehen? ich habe den forge suv grade gereinigt und alle dichtungen auch eingeölt und gesäubert.

      Danke dir dann bin ich beruhigt!

      Löschen
    3. Woran liegt es eig technisch gesehen dass man mit dem Forge das Geräusch so deutlich hört und mit dem Serien SUV eher nur das Ablassen der luft wie eine Bustür

      Löschen
    4. Weil das Original SUV ein Getriebe und einen Elektromotor als Steller/Positionierer hat, der Forge SUV hat eine Feder und Luft als Steller. Das Getriebe samt Elektromotor gibt nicht nach wenn man es provoziert und kann auch nicht in Schwingung geraten.

      Die Feder mit dem Ladedruck hingegen kann schon durchaus schwingen, deswegen nimmt man dann bei höheren Ladedruck eine stärkere Feder. Bei deiner Leistung würde ich wirklich mal die rote Feder ausprobieren oder probehalber mit Beilagscheiben die Vorspannung der Feder erhöhen um zu sehen ob es Abhilfe schafft.

      Abgesehen davon dass Lowend Pulls unter 3000 Touren sowieso nicht gesund sind, beim ausdrehen passiert das sowieso nicht.

      Der beste Weg: Dein Tuner sollte die Overboost-Spitze etwas abflachen, die schaut nur fürs Papier gut aus. Das wäre die beste Lösung, macht aber am wenigsten Spaß :D

      Löschen
    5. Hab seit 3 Tagen neue Software vom anderen Tuner, die vorherige war reine Katastrophe.

      jetzt 1,4 ladedruck konstant, 470nm und 355 PS.

      Hab eben nach deiner Nachricht das forge wieder eingebaut und mich wieder gefreut das geräusch zu hören :D

      habe die gelbe feder drin die ist ja bis 1.6 Bar.

      vorher hatte ich 1.9 bar im overboost.. jetzt max. 1.4 also wird die gelbe reichen.

      Löschen
  14. Hallo hoffe bekomme hier ne kurze schnelle und hilfreiche antwort ;) mein wagen Audi a4 b8 bj 08 lim. 1,8 tfsi 160 ps gechippt auf knappe 200 !! Zieht nicht sauber durch wenn ich im 3 gang bei 2500 Umdrehungen drauflatsche fühlt es sich an als wenn er den druck nicht halten kann bis 3000. Mein chipper meinte heute nach einer testfahrt mit lappy das ich ein neues suv brauche , welches soll ich jetzt bestellen weil die meinung gehen sehr auseinander ? Und es gibt viele Versionen ? Achja er empfahl mir ein gfb dv+ t9351 kennt das jemand ? Oder reicht das ori ? Welche teilenr brauche ich ?

    Danke im voraus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus,

      Auch wenn es nicht um einen 2.0 TFSI geht, so sollte die Antwort auch für den TSI passen. Generell kann man nichts gegen die gfb dv+ SUVs sagen, sind solide Ersatzteile für die Original-SUV. Wenn man keine Aftermarket-Ansaugung fährt dann ist es erst recht egal ob Original oder GFB. Was preislich interessanter ist, ganz einfach. Den Druck sollten beide spielend halten.

      Mfg Klaus

      Löschen
  15. Okay dann würde ich zum originalen greifen aber welches nehme ich da? Diese überarbeitet version die du hier vorschlägst oder gibt es da auch wieder etwas neues mittlerweile , hab auch schon viel gelesen das die mit gummi membran besser leistungsentfaltung haben als die mit kolben . Weiß einfach nicht welche ich jetzt bestellen soll , wäre nett wenn du mir nd empfehlung geben könntest am besten mit tellenr falls es nicht die sein sollte die hier als überarbeitete version schon erwähnt hast . Danke für die schnelle antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso und der 1,8 tfsi unterscheidet sich doch nicht so groß vom 2,0 tfsi von der bauart oder des turbos ? Oder wie meintest du das jetzt ? Sind doch bei beiden k03 lader verbaut

      Löschen
  16. Servus,

    Fahr zum VAG Händler und bestell ein originales Kolbenventil. Das ist haltbar und macht sicher keine Probleme.

    Und Motor: Gibt es den 2.0 TFSI EA113, den 2.0 TSI EA888 und den 1.8 TSI EA888 also sehr wohl große Unterschiede.

    AntwortenLöschen
  17. Okay da hast du wohl mehr ahnung ;) danke für den rat , werd es dann morgen bestellen

    AntwortenLöschen